Die Praxis bleibt weiterhin geöffnet

Informationen zur Corona-Prävention

Termin jetzt online buchen

Hypnose bei Migräne

Schmerz ist eines der wichtigsten Anwendungsfelder für die klinische Hypnose und die Migräne zählt hierzulande zu den häufigsten Krankheiten aus dem Kreis der Schmerz-Störungen.

Kurzgefasst kann die Migräne als chronischer Kopfschmerz  verstanden werden, den es jedoch kennzeichnet, dass er anfallsartig erscheint. Die Schmerzen sind meist halbseitig und pulsierend ausgeprägt. Übelkeit kann ein Begleitsymptom sein, ggf. auch mit Erbrechen, des Weiteren Appetitlosigkeit, auch Licht- und Lärmempfindlichkeit sind häufig bei ihr anzutreffen.

 

Das anfallsartige Auftreten und die oft große Heftigkeit können zu Angst bei den Betroffenen führen. Je stärker die Attacken werden und die Behandlung mit Medikamenten an ihre Grenzen zu stoßen beginnt, desto häufiger kann es dazu kommen, dass die Dosierung von Schmerztabletten immer mehr gesteigert wird, bis sie in ungünstigen Fällen und bei sehr schweren Migräneattacken kaum mehr Linderung verschaffen.

 

In der Sichtweise der Hypnose kann die Verschärfung der Migräneattacken häufig damit zusammenhängen, dass zunehmende innere Spannung des Körpers im Kopf der Menschen sich entlädt - wie bei einem Vulkanausbruch, der sich im Inneren vorbereitet, bis es schließlich zum Ausbruch kommt.

 

Das scheint vielen unverständlich, weil das Problem "im Kopf" auftritt, was ja unbestreitbar ist, jedoch keineswegs bedeutet, dass nicht andere Regionen, im Grunde sogar der ganze Mensch, an dem Problem beteiligt sind.

 

Der Spannungsaufbau im Organismus wird nicht als problematisch betrachtet, sofern er nicht zu Leidensdruck führt. Das lässt dann aus dem Blick geraten, dass er die tiefere Ursache ist, dass es zu einer Entladung kommt, die sich in der Migräne zeigt.

 

Es hilft dann leider nicht immer viel, gegen den Schmerz anzukämpfen, solange die inneren Ursachen nicht ebenfalls behandelt werden.

 

Mittels klinischer Hypnose, und zwar in Form von Tiefenhypnose, können Menschen das Ziel erreichen, inneres Loslassen zu erleben und sich von Schmerzen zu befreien. Ein anderer Umgang mit Körper und Geist kann den betroffenen Menschen helfen, andere innere Ventile für den Spannungsdruck aufzubauen, sodass er reguliert werden kann, ohne im Kopf zu "explodieren".

Terminland.de - Termine jetzt Online buchen

Kosten der Hypnosesitzungen

 

Kontakt:

040 - 33 31 33 61 u.

0157 58 28 46 31
elmar.basse@t-online.de

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Elmar Basse: Lehrbuch Tiefe Hypnose (kostenlose Vorabversion)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse

Anrufen

E-Mail

Anfahrt