Termin jetzt online buchen

Tiefenhypnose

Erfahrungsgemäß entfaltet Hypnose umso größere Heilungswirkung, je tiefer ein Mensch in Trance sinken kann. Es ist daher generell wichtig, dass man als Hypnotherapeut solche Angebote macht, die Tiefe auch ermöglichen.

 

Das braucht natürlich nicht auszuschließen, dass bei einzelnen Klientinnen und Klienten und bei einzelnen Anliegen auch weniger tiefe Hypnoseprozesse ihre heilende Wirkung ausüben können (Erfahrungsbericht zur leichten Hypnose):

 

Generell unterscheidet man im Bereich der Hypnose zwischen einer leichten, mittleren und tiefen Hypnose. Leichte und mittlere Hypnosetiefen können durchaus hinreichend sein, wenn ein bestimmtes Anliegen bewusstseinsnah gut zu bearbeiten ist und / oder wenn der Klient / die Klientin sich als sehr suggestibel erweist.

 

Suggestibel zu sein bedeutet dabei, dass in dem betreffenden Menschen problemlos Ideen, Bilder, Gefühle entstehen, die ihm angeboten werden. Zum Beispiel können suggestible Menschen oftmals mühelos erleben, dass einer der Arme sich schwerer anfühlt, wenn man über die Schwere spricht. - Mit geeigneten Angeboten kann aber fast jedem ermöglicht werden, eine tiefe Trance zu erreichen.

 

Bewusstseinsnah ist all das gut bearbeitbar, was nicht durch Hemmungen abgesperrt ist. - Seelische Hemmungen können verhindern, dass neue Wege beschritten werden. Diese Hemmungen haben eine Funktion, eine positive Kraft steckt in ihnen, die es wertzuschätzen gilt, auch wenn sie letztendlich einengend wirken und es dem Menschen erschweren können, eigene Möglichkeiten zu nutzen und sich weiterzuentwickeln.

 

Es ist dann das Ziel der Hypnosebehandlung, insbesondere der Tiefenhypnose, eine Befreiung zu erreichen, um neue Lösungen entstehen zu lassen.

 

 

Nicht zuletzt aus historischen Gründen ist die Hypnose hierzulande stark durch das Autogene Traning geprägt (siehe auch Mike Butzbach: Hypnose, S. 15), das als Form von Selbsthypnose bei vielen Menschen nur leichte hypnotische Prozesse ermöglicht.

 

In meiner Hypnosebehandlung arbeite ich generell darauf hin, möglichst tiefe Tranceprozesse wirkungsvoll entstehen zu lassen, damit ein Loslassen möglich wird und innere Heilung geschehen kann. Es lässt sich gut beobachten, dass das Erreichen der Tiefenhypnose schon als solches zur Heilung beiträgt bzw. dass sogar die Heilung letztendlich darin bestehen mag.

 

Ohnehin haben die allermeisten Klienten und Klientinnen von sich aus schon den inneren Wunsch nach einer möglichst tiefen Trance. Man würde an ihnen vorbeiarbeiten, wenn man das nicht wertschätzte und nicht berücksichtigen würde.

 

Dabei ist es immer ein Resultat unserer gemeinsamen Klärung, welches Ziel und welche Tiefe in der Hypnose angestrebt werden. Menschen, die sich in Hypnose befinden, können außerdem jederzeit auf deren Tiefe Einfluss nehmen. Sie können sich jederzeit von sich aus melden und sogar die Trance unterbrechen.

 

So können sie auch jederzeit eine Rückmeldung darüber geben, was in ihnen spürbar wird und ob sie noch tiefer oder weniger tief in die Hypnose gelangen möchten.

Terminland.de - Termine jetzt Online buchen

Kosten der Hypnosesitzungen

 

Kontakt:

040 - 33 31 33 61 u.

0157 58 28 46 31
elmar.basse@t-online.de

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Elmar Basse: Lehrbuch Tiefe Hypnose (kostenlose Vorabversion)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse

Anrufen

E-Mail

Anfahrt