Termin jetzt online buchen

Paartherapie | Eheberatung

Konflikte in Ehe und Partnerschaft lassen sich oft nicht dadurch lösen, dass man "mehr mit dem anderen spricht". Aus langen Jahren als Paartherapeut kann ich dazu feststellen, dass das Reden kein Allheilmittel ist.

 

Wenn es zwischen zwei Menschen nicht stimmt, liegt es meistens genau daran, dass sie gestresst vom anderen sind. Sie reagieren oft angespannt, sind sehr schnell genervt und gereizt, abweisend, distanziert, aggressiv - die ganze Bandbreite kommt vor.

 

Natürlich liegt es nahe zu glauben, dass es doch einen Grund geben muss. Nicht immer ist es aber so klar, wie wenn es einen Seitensprung gab. Oftmals ist es eher diffus. Die Partner grübeln darüber nach, woran es bei ihnen wohl liegen mag. Heraus kommt häufig so etwas wie: "Wenn du nur dies und jenes tätest ..."; "wenn du nur mehr so und so sein würdest ..." ...

 

Aus meiner Erfahrung kann ich berichten, dass die jeweiligen Partner, genauer: zumindest einer von ihnen, oftmals sehr bereitwillig waren, ihr Verhalten anzupassen an die Wünsche des anderen. Das muss es aber nicht besser machen. Es kann nämlich durchaus geschehen, dass plötzlich ganz neue Dinge auftauchen, die gleichermaßen nicht passend sind.

 

Im Grunde ist es nämlich so: Wenn es zwischen zwei Menschen nicht stimmt, kontaminiert es die ganze Beziehung. Jeder einzelne Aspekt des gemeinsam verbrachten Lebens kann zu dem Vehikel werden, das den eigenen Stress transportiert.

 

Man braucht Paaren nur zuzuschauen, die sich gerade im Streit befinden. Alles und jedes lässt sich dann verwenden, um es dem anderen vorzuhalten.

 

Natürlich kann es auch so sein, dass einer oder beide Partner sich im eisigen Schweigen üben. Doch das ist kein entspanntes Schweigen, dahinter siedelt genauso der Stress, nur dass er nicht nach oben tritt und sich zu artikulieren vermag.

 

In Eheberatung und Paartherapie wird oft eine Klärung versucht. Das muss nicht immer erfolgreich sein. Denn mit ihrem bewussten Verstand können sie vieles aussprechen, doch noch mehr bleibt ungesagt: das, was im Inneren vor sich geht, ohne ausgesprochen zu werden.

 

Manche Paare erleben es so, dass sie zumindest beim Sex spüren können, dass sie noch eine Verbindung haben. Häufiger ist es bekanntlich so, dass es kaum noch ein Sexleben gibt, wenn das Paar in der Krise ist.

 

Vielen Menschen fällt es schwer, überhaupt darüber zu sprechen, auch in Beratung und Therapie. Das ist wichtig zu respektieren.

 

Man sollte sich aber im Klaren sein, dass der andere Mensch, wenn er blockt, vielleicht auch einen Leidensdruck hat. Viele Menschen leiden daran, dass die Beziehung krisenhaft ist. Mit ihrem bewussten Verstand und dem Willen bekommen sie keine Lösungen hin, Ratschläge können nicht umgesetzt werden, weil sie oberflächlich bleiben und das Innere nicht erreichen.

 

Es sind Gefühle im Unbewussten, die für die Störung verantwortlich sind, wenn zwischen beiden die Chemie nicht mehr stimmt. Reden hilft hier meistens nicht, wenn schon "alles" gesagt worden ist.

 

Um einander wiederzufinden, muss man sich wieder öffnen können. Die Blockaden hindern daran. In dem Alltagsstress des Lebens verliert man zu leicht aus dem Blick, was am anderen liebenswert und was an ihm begehrenswert ist.

 

Im Unbewussten ist es noch da, nur der Verstand erkennt es nicht. Mittels einer Hypnosebehandlung kann es vielen Menschen gelingen, sich der Beziehung wieder zu öffnen, indem man sich von dem befreit, was einen Menschen gefangen hält in dem emotionalen Stress.

 

Man kann den anderen wieder so sehen, wie man ihn damals liebenswert fand. Auch wenn sich die Gefühle entwickeln, haben sie eine gemeinsame Wurzel, an die man wieder herankommen kann.

 

Das ist besonders dann von Bedeutung, wenn es beiden darum geht, sexuell zueinanderzufinden, wenn sie auf Abstand gegangen sind - oft genug nicht, weil sie nicht wollten, sondern weil es einfach nicht "ging".

 

Übrigens ist es natürlich so: Zu einem Hypnosetermin kann man genauso zu zweit wie auch als einzelner Mensch erscheinen. Auch zur gewöhnlichen Eheberatung oder zu einer Paarberatung gehen Menschen nicht selten allein, um für sich nach Hilfe zu suchen. (während der andere vielleicht noch nicht will).

Terminland.de - Termine jetzt Online buchen

Kosten der Hypnosesitzungen

 

Kontakt:

040 - 33 31 33 61 u.

0157 58 28 46 31
elmar.basse@t-online.de

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Elmar Basse: Lehrbuch Tiefe Hypnose (kostenlose Vorabversion)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse

Anrufen

E-Mail

Anfahrt